Wirtschaft Bünde Newsletter



Startseite » Stadtfeste » Zwiebelmarkt

Zwiebelmarkt

37. Bünder Zwiebelmarkt in der Innenstadt vom 21. bis 24. September 2017

Bünde. Das größte Bünder Stadtfest steht wieder vor der Tür – traditionell findet am letzten Septemberwochenende in Bündes Innenstadt der Zwiebelmarkt statt. Dieses Jahr zum 37. Mal. Bei einem abwechslungsreichen Programm und hoffentlich gutem Wetter werden erneut zehntausende Besucher in der City erwartet.

Los geht es am Donnerstag, dem 21. September, um 17 Uhr. Dann wird die Traditionsveranstaltung durch Bürgermeister Wolfgang Koch auf dem Rathausplatz eröffnet. Während Jörg Militzer die Besucher mit seiner Drehorgel auf eine musikalische Zeitreise mitnimmt, verteilt das Bünder Stadtoberhaupt die beliebten Zwiebelsäckchen. Auftakt für einen viertägigen Ausnahmezustand mitten in der Bünder City vom Marktplatz mit seinen Fahrgeschäften über den Tönnies-Wellensiek-Platz mit Livemusik, am Rathausplatz vorbei bis hin zum Kleinen Bruchweg. „Mehr als 170 Schausteller und Standbetreiber mit Ess-, Trink- und Verkaufsständen laden zum Bummeln und Mitmachen ein“, sagt Rita Weßling vom Organisationsteam des Bünder Stadtmarketings.

Adrenalin pur verspricht das Hochfahrgeschäft „No Limit“. In schwindelnder Höhe werden die Fahrgäste durch die Luft gewirbelt. Gruselig hingegen wird’s in dem Geisterhaus „Fledermausvilla“. Jede Menge Spaß bieten unter anderem auch die Bayern-Wippe, Rockexpress, Break-Dancer, Twister, Kettenkarussell und Autoscooter. Die Kleinen mögen es lieber etwas ruhiger in den verschiedenen Kinderkarussells.

Am Freitagabend gegen 21 Uhr verwandelt sich der Himmel über Bünde wieder in ein Meer von Licht und Farben. Die Firma Fantasy on Fire aus Seggebruch schafft zauberhafte Lichteffekte am Bünder Nachthimmel. Ein absolutes Highlight. Im wahrsten Sinne des Wortes.

Weitere Höhepunkte des Zwiebelmarktes sind Live-Konzerte auf verschiedenen Bühnen und auch DJs, die auflegen, was der Plattenteller hergibt. Am Freitagabend startet ab 19.30 Uhr die Party-Coverband „Impuls“ auf der Sparkassenbühne am Tönnies-Wellensiek-Platz. Das Repertoire reicht von bekannten Kultsongs, Oldies, Rock-Pop der letzten Jahrzehnte bis hin zu aktuellen Charthits. Bei Wehrmann’s an der Else steht am Freitagabend Live-Musik auf dem Programm und auf dem Rathausplatz rockt das „Bistro Buginithi“. Am Freitagabend hat dort die Betreiberin der gleichnamigen Gaststätte Melissa Ay die Band „Scheel“ ab 19 Uhr engagiert.

Am Samstagabend spielt die vielen Bündern gut bekannte Band „Backwater“ ab 20 Uhr am Tönnies-Wellensiek-Platz auf. Ein Heimspiel für die Bünder Live-Band. Ein ganz besonderes Erlebnis auf dem Rathausplatz verspricht der Samstagabend zu werden. Von 18 bis 20.30 Uhr heißt es „Warm up“ mit DJ Didi. Von 20.30 Uhr bis 22.30 Uhr steht hier der Viertelfinalist aus der bekannten Fernseh-Castingshow „The Voice of Germany“ Alessio Loriga mit seiner Band auf der Bühne. Bereits auf dem Kirschblütenfest in Enger war er erstmalig in seiner Heimatstadt live zu sehen. Ab 22.30 Uhr beginnt die After-Show-Party mit DJ Didi. Dietmar Zentner vom Club 53 erfüllt hier gerne die Musikwünsche der Gäste. Währenddessen ist bei Wehrmann’s an der Else Disco-Chart-Party angesagt und auch die beliebten Partys auf dem Parkdeck am Elsedamm dürfen nicht fehlen.

Am Sonntag gibt es auf der Sparkassenbühne am Tönnies-Wellensiek-Platz von 14 bis 18 Uhr den beliebten Familiennachmittag mit den Basteltanten und Kinderprogramm. „Jens Kosmiky“ mit Band sorgt dort für Unterhaltung mit Comedy und Musik. Auf der „Bistro Buginithi-Bühne“ am Rathaus lädt ab 11 Uhr DJ Didi zum Frühshoppen ein mit Rock und Country-Musik. Ab 14.30 Uhr heißt es „Mini-Disco“ für die Kleinen mit DJ Didi und dem Tanzhaus Marks. Danach ab 15.30 Uhr lädt Dietmar Zentner zum Discofox ein. Dieses Mal für alle. Die Familie steht auch bei Wehrmann am Sonntag im Vordergrund. Dort findet ebenfalls ein Familiennachmittag mit Hüpfburg statt.

Die Bahnhofstraße verwandelt sich an allen Tagen in eine Händlermeile. „Neben den traditionellen Marktständen finden viele Händler hier ihren Platz“, kündigt Rita Weßling an. Waren für Heim und Haus, Textilien, Lederwaren, Dekoartikel aber auch Schmuck und Spielwaren werden dort feilgeboten. „Es ist für jeden etwas dabei“, so Weßling vom Stadtmarketing.

Auch der Bünder Einzelhandel ist gut vorbereitet mit den neuesten Herbst- und Wintertrends. Denn parallel zum Zwiebelmarkt findet der vorletzte verkaufsoffene Sonntag in diesem Jahr statt. In der Zeit von 13 – 18 Uhr sind die Geschäfte in der Bünder Innenstadt geöffnet und bieten somit einen weiteren Anlass zum Bummeln und Verweilen.

 

Öffnungszeiten des Zwiebelmarktes:

Donnerstag 15.00 bis 24.00 Uhr

Freitag 15.00 bis 02.00 Uhr

Samstag 11.00 bis 02.00 Uhr

Sonntag 12.00 bis 22.00 Uhr

 


 

Informationen zum Herunterladen